Ihre Situation

    Wie hoch ist Ihre Schuldsumme?*

    Icon Geldsack Münzen
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Zur Schuldsumme gehört auch Ihr Dispo. Wenn Sie die genaue Summe nicht kennen, reicht auch eine Schätzung.


    Wie viele offene Forderungen haben Sie?*

    Icon Hand aufhalten hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Anzahl der offenen Forderungen (i.d.R. nicht getätigte Zahlungen) bei Gläubigern. Es können auch mehrere Forderungen bei einem Gläubiger (z.B. Inkasso-Firma) offen sein.


    Wie hoch ist Ihr Nettoeinkommen?*

    Icon Hand gibt Gelschein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Nettoeinkommen bezeichnet Ihren monatlichen Geldeingang. Auch Arbeitslosengeld, Kindergeld & Unterhalt gehören dazu.


    Wie ist Ihr Familienstand?

    Hat Ihr Partner ebenfalls Schulden?

    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Wenn Ihr Partner ebenfalls Schulden hat, kann AdvoNeo ihn/sie auf Ihren Wunsch hin mit in die Schulden­regulierung aufnehmen.


    Haben Sie unterhalts­berechtigte Kinder (bis 18 oder anschl. Schule, Studium)?

    Icon Kinder groß und klein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Diese Angabe hilft uns z.B. dabei, Ihr pfändbares Einkommen zu berechnen.

    Welchen Beruf üben Sie aus?

    Icon Mann Frau Bürokleidung hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Diese Angabe hilft uns dabei, Ihre individuelle Situation besser zu verstehen und einschätzen zu können.


    Welche der folgenden Aussagen treffen auf Sie zu?

    Mehrfachauswahl möglich

    Welche Art von Pfändung?



    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Bei bereits laufenden oder drohenden Pfändungen ist es besonders wichtig, schnell zu handeln.

    Wo befinden sich Ihre Zulassungs­bescheinigungen Teil II (Kfz-Briefe)?



    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Bei Leasing oder Finanzierung befindet sich die Zulassungs­bescheinigung Teil II meistens bei der Bank.



    Gehört eine der folgenden Institutionen zu Ihren Gläubigern?

    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Diese Information hilft uns dabei, besser einschätzen zu können, welche Rate oder Einmal­zahlung für Ihre Entschuldung erfolg­versprechend wäre.


    Ihre Kontaktdaten

    Icon Klemmbrett mit Stift hellblau

    Warum fragen wir nach Ihren persönlichen Daten?


    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Es macht die Kommunikation einfacher und persönlicher. Wir werden Ihnen niemals einfach Werbung ohne ähnliches zukommen lassen.

































    Icon Uhr hellblau Wann können wir Sie am besten erreichen?

    Mehrfachauswahl möglich


    ¹Freitags sind wir bis 13 Uhr erreichbar


    Icon Sprechblasen Fragezeichen Ausrufezeichen hellblau Haben Sie noch Anmerkungen oder Fragen?



    Die an uns übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Prüfung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Ihre Betroffenenrechte finden Sie hier.

    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    AdvoNeo Ratgeber » Tipps & Umschuldung » Privat Geld leihen um Schulden zu bezahlen





    4. Oktober 2019 | 🕑 Lesezeit: 4 Minuten

    Privat Geld leihen um Schulden zu bezahlen

    privat Geld leihen um Schulden zu bezahlen Geldscheine Hand hinhalten

    Es ist ganz natürlich, sich in einer Notlage hilfesuchend an die Menschen zu wenden, die einem wichtig sind und denen man vertraut. Geht es jedoch um Geldprobleme, birgt diese Reaktion ein hohes Risiko.

    Man sollte sich sehr genau überlegen, ob man das Verhältnis zu Freunden und der Familie dadurch strapazieren möchte, sich privat Geld zu leihen, um seine Schulden zu bezahlen.

    Nicht nur im eigenen privaten Umfeld kann man Kredite von Privatpersonen aufnehmen. Auch Online Anbieter wie Auxmoney werben damit, Ihnen auf Ihrem Portal die Möglichkeit zu geben, sich privat Geld zu leihen - zum Beispiel zum Begleichen Ihren Schulden. Über dieses Thema und Risiken solcher Anbieter informieren wir im Blog-Beitrag "Geld leihen von privat: Schulden machen ohne Bank durch Online-Kredite".

    Sich privat Geld zu leihen ist im Regelfall eine Umschuldung. Das heißt, dass die Schulden nicht bezahlt sind, sondern lediglich umverteilt werden.


    Beispiel:
    Sie hatten 5.000 € Schulden bei einer Bank. Nach der privaten Umschuldung haben Sie nun keine Schulden mehr bei der Bank, sondern 3.000 € Schulden bei den Großeltern und 2.000 € Schulden bei einem guten Freund.


    Schulden bezahlen statt umschulden

    Um Schulden wirklich loszuwerden und nicht nur auf andere Gläubiger (z.B. Freunde, Familie oder Online-Anbieter) umzuverteilen, macht es Sinn sich Unterstützung von einer anwaltlichen Schuldnerberatung wie AdvoNeo zu holen. Denn unser Ziel ist es, in außer­gerichtlichen Verhandlungen machbare Raten­zahlungen mit den Gläubigern auszuhandeln und die ursprüngliche Schuld­summe deutlich zu reduzieren.

    Durch die ausgehandelten monatlichen Raten kann die finanzielle Situation wieder ins Gleichgewicht gebracht werden, ohne dass weitere Schulden entstehen. Gleichzeitig werden Stück für Stück die Schulden abbezahlt bis man am Ende schuldenfrei ist.

    Unser Verfahren verläuft diskret. Wenn unsere Mandanten es also nicht selbst ausdrücklich möchten, bekommen ihre Freunde oder Verwandte nichts von ihren Schulden mit.


    Privat Geld leihen als Belastung für Familie und Freundschaft

    Privat Geld leihen zum Schulden bezahlen Streit Freunde Geld

    Geld ist ein sensibles Thema. Auch wenn die Freundschaft eng ist oder ein gutes Verhältnis zur Familie herrscht, ist vielen die Frage nach finanzieller Unterstützung unangenehm.

    Je nachdem wie viele Freunde oder Familienmitglieder um Hilfe gebeten werden, kann eine unübersichtliche Lage entstehen. So kann es schnell passieren, dass Sie jemanden vergessen, dem Sie Geld schulden und dieser dann irgendwann nicht mehr gut auf Sie zu sprechen ist.

    Selbst eine lang anhaltende Freundschaft kann durch private Darlehen auf die Probe gestellt werden, denn je nach Höhe der geliehenen Summe dauert es eine Zeit, bis das Geld zurück gezahlt werden kann. Während dieser Zeit hat man das Gefühl, ständig in der Schuld des anderen zu stehen. Man möchte den gesamten Betrag schnellstmöglich zurückzahlen, doch das ist in den meisten Fällen nicht möglich und der Druck, der auf dem Schuldner lastet, steigt.

    Insbesondere diejenigen, bei denen die Geldprobleme aufgrund einer Überschuldung eingetreten sind, werden in der Regel nicht genügend Einnahmen haben, um die Schulden bei Freunden und Verwandten begleichen zu können. Nicht selten strapaziert eine solche finanzielle Schuld das Verhältnis. Um wieder schuldenfrei werden zu können, ohne sich privat Geld leihen zu müssen, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Entschuldung.

      Zum Thema Entschuldung

    Wägen Sie genau ab, ob Sie sich privat Geld leihen müssen


    In den meisten Fällen macht es keinen Sinn sich bei Freunden oder der Familie Geld zu leihen, da es sich dabei in der Regel lediglich um eine Umschuldung handelt. In einigen Fällen kann es jedoch sinnvoll sein, sich privat Geld zu leihen.


    Beispiel:
    Sie haben 10.000 € Schulden bei Ihren Gläubigern und können dadurch, dass Sie sich Geld von einem Verwandten leihen per Einmalzahlung einen Betrag von 5.000 € im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung anbieten, besteht eine höhere Wahr­scheinlichkeit, dass die Gläubiger diesem Vorschlag zustimmen. Sie haben dann anstelle von 10.000 € nur noch die Hälfte der Schulden bei Ihrem Verwandten zu begleichen. Solche Situationen sind jedoch die Ausnahme.


    Wägen Sie also ab und lassen Sie sich von einer anwaltlichen Schuldnerberatung wie AdvoNeo beraten, ob privat Geld leihen in Ihrem Fall sinnvoll ist, oder ob das Risiko zu groß ist, dadurch psychisch noch mehr belastet zu werden als sowieso schon durch die angespannte Finanzlage.



    Autor

    AUTOR

    KATEGORIE    

    Tipps, Umschuldung

    VERÖFFENTLICHT SEIT