FB Pixel

Ihre Situation

Wie hoch ist Ihre Schuldsumme?*

Icon Geldsack Münzen
Icon Fragezeichen dunkelblau

Wie viele Gläubiger haben Sie?*

Icon Hand aufhalten hellblau
Icon Fragezeichen dunkelblau


Wie hoch ist Ihr Nettoeinkommen?*

Icon Hand gibt Gelschein hellblau
Icon Fragezeichen dunkelblau


Wie ist Ihr Familienstand?

Hat Ihr Partner ebenfalls Schulden?

Icon Fragezeichen dunkelblau


Haben Sie unterhalts­berechtigte Kinder (bis 18 oder anschl. Schule, Studium)?

Icon Kinder groß und klein hellblau
Icon Fragezeichen dunkelblau


Welchen Beruf üben Sie aus?

Icon Mann Frau Bürokleidung hellblau
Icon Fragezeichen dunkelblau


Welche der folgenden Aussagen treffen auf Sie zu?

Mehrfachauswahl möglich

Welche Art von Pfändung?



Icon Fragezeichen dunkelblau

Wo befinden sich Ihre Zulassungs­bescheinigungen Teil II (Kfz-Briefe)?



Icon Fragezeichen dunkelblau



Gehört eine der folgenden Institutionen zu Ihren Gläubigern?

Icon Fragezeichen dunkelblau


Ihre Kontaktdaten

Icon Klemmbrett mit Stift hellblau

Warum fragen wir nach Ihren persönlichen Daten?


Icon Fragezeichen dunkelblau

































Icon Uhr hellblau Wann können wir Sie am besten erreichen?

Mehrfachauswahl möglich


¹Freitags sind wir bis 13 Uhr erreichbar


Icon Sprechblasen Fragezeichen Ausrufezeichen hellblau Haben Sie noch Anmerkungen oder Fragen?



Die an uns übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Prüfung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Ihre Betroffenenrechte finden Sie hier.

AdvoNeo Ratgeber » AdvoNeo » Wenn Raten zu gering sind.





4. Mai 2016

Wenn Raten zu gering sind.

Es passiert immer wieder, dass Gläubiger lieber eine Einmalzahlung anstatt einer monatlichen Rate als Vergleichszahlung haben möchten. Dies liegt jedoch nicht immer im finanziellen Spielraum unserer Mandanten. So geschehen bei Vergleichsverhandlungen neulich mit der Mercedes-Benz Bank.

Ein wichtiger Hinweis vorab: Die Mercedes Bank bietet Finanzierungen beispielsweis bei einem Smart, mit monatlicher Rate in Höhe von 99 Euro an.

Unserem Vergleich, wo sich die monatliche Rate auf 184 Euro belief, konnten sie jedoch nicht zustimmen mit der Begründung, dass Sie so geringe Raten aus technischen Gründen nicht verbuchen können. Ehrlich gesagt hat es uns sehr verwundert, dass von einem großen weltweit tätigem Konzern zu hören.

Das stellt sich uns die Frage: Wie werden denn die von vornherein vereinbarten Finanzierungsraten von 99 Euro verbucht?

Letztendlich wurde von der Bank nach langem und zähem Verhandeln, auch mit dem Hinweis auf die deutlich geringeren Finanzierungsraten bei anderen Fahrzeugen, doch dem Vergleich zugestimmt. Wir hoffen, dass jetzt keiner der Mitarbeiter der Mercedes-Benz Bank manuell die Raten verbuchen und mit einem Rechenschieber die Raten und Restlaufzeiten ausrechnen muss.



Autor

AUTOR

KATEGORIE    

AdvoNeo

VERÖFFENTLICHT SEIT