FB Pixel
Ausfüllen Pfeil Abschicken Pfeil Fertig
Der schnelle Weg. Füllen Sie folgendes Formular aus, damit wir Ihnen helfen können.
Falls Sie Hilfe oder Erklärung benötigen, erreichen Sie uns während der Gesprächszeiten unter 040 / 23 88 10 10.

*
*
*
*
*
*
*

Die an uns übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Prüfung und Bearbeitung Ihrer
Anfrage verarbeitet. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Ihre Betroffenenrechte finden Sie hier.
AdvoNeo Ratgeber » Schuldenfallen » Ist die Rente pfändbar?





24. Februar 2020

Ist die Rente pfändbar?

Schulden im Alter

Durchschnittlich arbeitet man in Deutschland 38,7 Jahre seines Lebens (Laut der Statistik der Deutschen Rentenversicherung). In dieser Zeit wird auch in die Renten­versicherung eingezahlt.

Trotz dieser Versicherung gibt es jedes Jahr mehr Menschen, die mit Schulden im Alter zu kämpfen haben. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich 2019 die Zahl der verschuldeten Rentner über 70 Jahre sogar fast verdoppelt.

Wenn die Rente eigentlich schon kaum zum Leben reicht, fragt man sich als verschuldeter Rentner natürlich, ob die Rente gepfändet werden kann.


Die kurze Antwort: Ja, Rente ist grundsätzlich pfändbar, da sie wie Arbeitseinkommen behandelt wird. Gepfändet werden kann allerdings erst ab einem gewissen Betrag und mit einigen Einschränkungen und Ausnahmen.


Voraus­setzungen für eine Pfändung - wann ist die Rente geschützt?

Infografik AdvoNeo Schuldnerberatung ist meine Rente pfaendbar Durchschnittsrente Pfaendungsfreigrenze

Die gute Nachricht ist, dass für die Rente dieselbe Pfändungs­freigrenze gilt, die für das Arbeitseinkommen in § 780 ZPO (Zivil­prozess­ordnung) festgelegt ist.

Bis zur Pfändungs­freigrenze ist das Einkommen, also auch die Rente, unpfändbar und somit vollständig vor Gläubigern geschützt.

Zur aktuellen Pfändungs­freigrenze

Die durchschnittliche Altersrente beträgt laut der Deutschen Renten­versicherung bei Frauen lediglich 805€ und bei Männern 1.178€. Frauen liegen mit ihrer Rente also im Durchschnitt deutlich unter dem Pfändungs­frei­betrag und sind in der Regel vor Pfändungen geschützt. Die Rente von Männern hingegen ist oftmals höher und somit ein Teil davon pfändbar.

Viele Rentner haben also monatlich so wenig Geld zur Verfügung, dass bei ihnen nichts gepfändet werden kann.

Wenn Ihr Rentenbetrag (abzüglich Kranken- und Pflege­versicherungs­beiträge) über der Pfändungs­frei­grenze liegt, können Sie unseren Icon Beispielrechnung TaschenrechnerPfändungs­rechner nutzen, um zu ermitteln, wie viel bei Ihnen gepfändet werden kann.


Ausnahmen - diese Renten sind nicht pfändbar

Icon Paragraphenzeichen Nach § 850b ZPO sind unter anderem folgende Renten unpfändbar*:

  • Renten, die wegen einer Verletzung des Körpers oder der Gesundheit zu entrichten sind
  • Unterhalts­renten
  • Witwen­renten

*Achtung HinweisschildDa es sich um bedingt pfändbare Bezüge handelt kann unter bestimmten Voraussetzungen doch gepfändet werden. Beispiele für diese Voraussetzungen finden Sie in unserem Beitrag zum Thema Witwenrente.


Was tun bei Schulden im Alter und Pfändung der Rente?

Wenn die Pfändung der Altersrente droht, sollte schnell gehandelt werden. Richten Sie bei einer drohenden Konto­pfändung als erstes ein Pfändungs­schutz­konto (P-Konto) ein und lassen Sie sich Ihre Rente auf dieses Konto auszahlen. Bis zum sogenannten Sockel­frei­betrag (aktueller Betrag hier) sind Ihre Rentenbezüge so vor einer Konto­pfändung geschützt.

Wie man ein P-Konto einrichtet und in welchen Fällen der Freibetrag noch erhöht werden kann (z.B. bei Pflegegeld), erfahren Sie auf unserer Seite zum Thema Pfändungs­schutz­konto.

Darüber hinaus können Sie die Hilfe einer Schuldner­beratung in Anspruch nehmen. AdvoNeo überprüft als anwaltliche Schuldner­­beratung beispielsweise nach der Beauftragung als erstes, ob Ihre Rente überhaupt gepfändet werden darf oder ob die Pfändung un­recht­mäßig ist. Bei entgegenkommenden Gläubigern kann die Pfändung Ihrer Rente ruhend gestellt werden, also quasi pausieren.

Nach erfolgreichen Verhandlungen mit Ihren Gläubigern und der Abzahlung der neu vereinbarten, reduzierten Schuldsumme wird die Pfändung in der Regel eingestellt.

Rente pfaendbar alte Person Handy Anruf AdvoNeo Schuldnerberatung

Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, was in Ihrer Situation bei einer Pfändung möglich ist und Sie Ihre Schulden loswerden möchten, nehmen Sie gerne über ein kurzes Formular Kontakt zu uns auf:

Soforthilfe bei Schulden kostenlos anfragen

oder rufen Sie uns an unter 040 / 23 88 10 10


Lohnt sich eine Schuldnerberatung in meinem Alter noch?

Ja, es lohnt sich auch in der Rente noch die Hilfe einer anwaltlichen Schuldner­beratung wie AdvoNeo in Anspruch zu nehmen, denn...

  • ... die Kommunikation mit Gläubigern wird Ihnen abgenommen und Sie können Ihre Zeit mit für Sie wichtigen Dingen verbringen.
  • ... Pfändungen können ruhend gestellt und am Ende der Schulden­regulierung sogar eingestellt werden.
  • ... alte Kreditschulden können reduziert werden.
  • ... Schulden bei Versicherungen, die nicht mehr benötigt werden, können reduziert werden.
  • ... durch die Reduzierung Ihrer Schulden und monatlichen Rate haben Sie wieder Geld zur freien Verfügung für sich selbst.
  • ... Schulden können vererbt werden. Handeln Sie also, um der Familie die Schuldenlast zu ersparen.

Schulden im Alter schränken das Leben ein. Man kann die verdiente Renten­zeit nicht ange­messen genießen, wenn man sich stets Gedanken um seine Finanzen machen muss. Das kann auch auf die eigene Gesundheit schlagen. Wir empfehlen daher, die Hilfe einer Schuldner­beratung in Anspruch zu nehmen. Jeder verdient es, sich im Alter um sich selbst und das zu kümmern, was einem lieb ist.



Autor

AUTOR

KATEGORIE    

Schuldenfallen

VERÖFFENTLICHT SEIT