Pfändung | AdvoNeo Ratgeber


    Ihre Situation

    Wie hoch ist Ihre Schuldsumme?*

    Icon Geldsack Münzen
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Wie viele Gläubiger haben Sie?*

    Icon Hand aufhalten hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Wie hoch ist Ihr Nettoeinkommen?*

    Icon Hand gibt Gelschein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Wie ist Ihr Familienstand?

    Hat Ihr Partner ebenfalls Schulden?

    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Haben Sie unterhalts­berechtigte Kinder (bis 18 oder anschl. Schule, Studium)?

    Icon Kinder groß und klein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Welchen Beruf üben Sie aus?

    Icon Mann Frau Bürokleidung hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Welche der folgenden Aussagen treffen auf Sie zu?

    Mehrfachauswahl möglich

    Welche Art von Pfändung?



    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Wo befinden sich Ihre Zulassungs­bescheinigungen Teil II (Kfz-Briefe)?



    Icon Fragezeichen dunkelblau



    Gehört eine der folgenden Institutionen zu Ihren Gläubigern?

    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Ihre Kontaktdaten

    Icon Klemmbrett mit Stift hellblau

    Warum fragen wir nach Ihren persönlichen Daten?


    Icon Fragezeichen dunkelblau

































    Icon Uhr hellblau Wann können wir Sie am besten erreichen?

    Mehrfachauswahl möglich


    ¹Freitags sind wir bis 13 Uhr erreichbar


    Icon Sprechblasen Fragezeichen Ausrufezeichen hellblau Haben Sie noch Anmerkungen oder Fragen?



    Die an uns übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Prüfung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Ihre Betroffenenrechte finden Sie hier.

    Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

    Inhalt laden

    AdvoNeo Blog Kategorie Pfändung

    Seite 1 von 1


     Zurück zur Übersicht



    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    01. Juni 2017

    Aktuelle Pfändungsfreigrenze 2021

    Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucher­schutz hat die Zahlen der neuen Pfändungs­freigrenze ab 01. Juli 2019 bekanntgegeben. Wir informieren über die Höhe der Anhebung, für wen diese gilt und die neue Pfändungs­tabelle.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    07. Dezember 2017

    Ist Weihnachtsgeld pfändbar?

    Schuldnern mit laufender oder drohender Pfändung sollten wissen, ob Weihnachtsgeld pfändbar ist oder ob sie etwas tun können, damit ihnen das zusätzliche Geld zur Verfügung steht.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Stecyszyn

    30. Juni 2016

    Parkkralle? Das passiert mit Ihrem Auto bei Pfändung

    Gläubiger versuchen über verschiedene Arten von Pfändungen offene Forderungen einzuholen. Wenn ein Auto gepfändet werden soll, handelt es sich um eine Sachpfändung. Aber was passiert mit dem Auto bei Pfändung?

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Wulf

    30. Januar 2020

    Die 10 wichtigsten Fragen zur Zwangs­vollstreckung

    Die Antworten auf die 10 wichtigsten Fragen rund um das Thema Zwangs­voll­streckung – Was ist eine Zwangs­vollstreckung? Wie kann man sie abwenden? Wie ist der Ablauf einer Zwangs­vollstreckung? Wie lange dauert sie an? und und und…

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    18. Juni 2015

    Ist Urlaubsgeld pfändbar?

    In der Zeit von Mai bis Juli zahlen die meisten Arbeitgeber Ihren Angestellten das Urlaubsgeld aus. Für Menschen mit drohender oder laufender Pfändung stellt sich die Frage: Ist Urlaubsgeld pfändbar? Die Antwort steht in § 850a ZPO.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    11. Juli 2017

    Erhöhung Pfändungsfreibetrag auf dem P-Konto beim Vollstreckungsgericht

    Um die Pfändungsfreigrenze Ihres P-Kontos zu erhöhen, benötigen Sie eine Bescheinigung. Sie können jedoch auch direkt beim zuständigen Vollstreckungs­gericht einen Pfändungs­schutz­antrag nach § 850 k Absatz 5 ZPO stellen, um Ihren Pfändungs­freibetrag über einen Antrag auf individuelle Freigabe­entscheidung zu erhöhen.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    29. Oktober 2015

    Ist der Lohnsteuer­jahresausgleich pfändbar?

    Das Ende des Jahres rückt näher und Arbeitnehmer freuen sich auf den Lohn­steuer­jahres­ausgleich. Haben auch verschuldete Menschen mit Pfändung einen Grund zur Freude oder ist der Lohn­steuer­jahres­ausgleich pfändbar?

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    28. Januar 2016

    Voraussetzungen für die Pfändung von Unterhalt

    Die Frage nach der Rechtmäßigkeit einer Pfändung von Unterhalt kann sowohl beim Zahlungspflichtigen (Elternteil, bei dem das Kind nicht wohnt), als auch beim Empfänger (Elternteil, bei dem das unterhaltsberechtige Kind lebt) aufkommen.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Wulf

    19. Januar 2017

    Zwangsvollstreckung abwenden

    Natürlich ist jede Art der Zwangsvollstreckung für den Schuldner eine außergewöhnliche Stresssituation. Trotzdem ist es gerade jetzt besonders wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und nicht zu verzweifeln. Denn mit der richtigen professionellen Hilfe lassen sich Pfändung, Zwangsversteigerung und auch Zwangsräumung abwenden.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Stecyszyn

    10. April 2018

    So erhalten Sie Witwenrente – So kann sie gepfändet werden

    Grundsätzlich ist die Witwenrente gemäß § 850 b I Nr. 4 ZPO unpfändbar. Da Witwenrente wie auch Bezüge aus Waisen-, Hilfs- und Kranken­kassen zu den bedingt pfändbaren Bezügen gehört, gibt es jedoch Ausnahmen, in denen die Pfändung erlaubt ist.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    19. Mai 2016

    Was ist ein P-Konto (Pfändungsschutzkonto)?

    Noch immer fehlt Wissen zum Pfändungs­schutzkonto. Dabei sichert das P-Konto Ihre Rechte als Schuldner, indem die Summen innerhalb Ihrer Pfändungs­frei­grenze vor Zugriff der Gläubiger geschützt werden.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    12. November 2015

    Unterschiede zwischen Lohnabtretung und -pfändung

    Lohnabtretung und Lohnpfändung sind zwei unterschiedliche Verfahren. Schuldner, die die Unterschiede kennen, laufen weniger Gefahr, dass Ihnen durch falsche Umsetzung zu viel Geld abgezogen wird.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    11. Mai 2017

    Ist der Lottogewinn pfändbar?

    Was passiert mit einem Lottogewinn eines Schuldners zum Beispiel bei laufender Kontopfändung? Und darf man seinen Lottogewinn behalten, wenn man in der Insolvenz ist?

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    02. Februar 2017

    Sind Pfändung der Mietkaution oder Pfändung der Nebenkosten­erstattung erlaubt?

    Sie wohnen zur Miete und haben Schulden? Dann geben Sie Acht: Ihre Gläubiger können offene Forderungen per Pfändung einholen. An die Mietkaution oder Nebenkostenerstattung denken dabei die wenigsten Schuldner. Doch auch dies sind Forderungen, die pfändbar sein können.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    26. Februar 2015

    Sind Zuschläge pfändbar? Laut LArbG Berlin-Brandenburg nicht

    Für Arbeitnehmer in der Privatinsolvenz, gibt es eine positive Nachricht: Das Gericht hat entschieden, dass Zeitzuschlä­ge zu den Schmutz- und Erschwerniszuschlä­gen zählen und somit nicht pfändbar sind.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    02. April 2015

    Ostern: Deko und Geschenke. Was darf gepfändet werden?

    Ostern steht vor der Tür. Für viele heißt das: Dekoration und Geschenke kaufen. Für Menschen mit Schulden kann das ein Problem sein. Mancher stellt sich zu Ostern die Frage: Was darf gepfändet werden?

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    07. Mai 2015

    Erbe sichern: Gläubiger dürfen nicht zur Erbannahme zwingen um zu pfänden

    Dieses Urteil des Oberlandesgerichts München kann einige Schuldner freuen. Es wurde entschieden, dass Gläubiger das Recht ihres Schuldners auf Annahme seines Erbes nicht pfänden dürfen, um dann den Nachlass zu verwerten.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Herr Bening

    22. Oktober 2015

    Urteil: Für Finanzamt ist Pfändung einer Domain zulässig

    Laut Urteil des Finanzgerichts Münster darf das Finanzamt eine Pfändung der Ansprüche aus einem Internet-Domain-Vertrag durchführen. Betroffen sind Schuldner mit Steuerschulden und z.B. einem Online-Shop.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    18. August 2016

    P-Konto eröffnen – So klappt es

    Um im Falle einer Pfändung zumindest den pfändungsfreien Betrag auf dem Konto zu behalten, muss man ein P-Konto eröffnen oder ein bestehendes Guthabenkonto in ein P-Konto umwandeln. Wie das geht und woran viele scheitern haben wir für Sie beschrieben.

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    25. Juni 2013

    Am Ende nur noch Schulden. Die Zwangsversteigerung.

    Es gibt viele Gründe, warum die Schuldenfalle zuschnappt. Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit und unzählige andere Gründe …

    GESAMTEN ARTIKEL LESENWEITERLESEN