FB Pixel


    Ihre Situation

    Wie hoch ist Ihre Schuldsumme?*

    Icon Geldsack Münzen
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Wie viele Gläubiger haben Sie?*

    Icon Hand aufhalten hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Wie hoch ist Ihr Nettoeinkommen?*

    Icon Hand gibt Gelschein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Wie ist Ihr Familienstand?

    Hat Ihr Partner ebenfalls Schulden?

    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Haben Sie unterhalts­berechtigte Kinder (bis 18 oder anschl. Schule, Studium)?

    Icon Kinder groß und klein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Welchen Beruf üben Sie aus?

    Icon Mann Frau Bürokleidung hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Welche der folgenden Aussagen treffen auf Sie zu?

    Mehrfachauswahl möglich

    Welche Art von Pfändung?



    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Wo befinden sich Ihre Zulassungs­bescheinigungen Teil II (Kfz-Briefe)?



    Icon Fragezeichen dunkelblau



    Gehört eine der folgenden Institutionen zu Ihren Gläubigern?

    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Ihre Kontaktdaten

    Icon Klemmbrett mit Stift hellblau

    Warum fragen wir nach Ihren persönlichen Daten?


    Icon Fragezeichen dunkelblau

































    Icon Uhr hellblau Wann können wir Sie am besten erreichen?

    Mehrfachauswahl möglich


    ¹Freitags sind wir bis 13 Uhr erreichbar


    Icon Sprechblasen Fragezeichen Ausrufezeichen hellblau Haben Sie noch Anmerkungen oder Fragen?



    Die an uns übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Prüfung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Ihre Betroffenenrechte finden Sie hier.

    AdvoNeo Blog Kategorie Insolvenz

    Seite 1 von 1


     Zurück zur Übersicht



    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    18. Februar 2016

    (K)Ein neues Heim? Umzug bei Privatinsolvenz

    Eine Privatinsolvenz dauert 3-6 Jahre. In dieser Zeit kann viel passieren. Durch Trennung kann z.B. der Wunsch nach einem Wohnungs­wechsel groß werden. Wie ist es dann mit einem Umzug bei Privat­insolvenz? Wirkt sich das negativ auf die Rest­schuld­befreiung aus?

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Wulf

    08. April 2015

    Heißt ein Antrag auf Insolvenz die Immobilie verlieren?

    Sich den Traum von der eigenen Immobilie erfüllt zu haben, ist ein tolles Gefühl. Deswegen stellen sich Schuldner bei drohender Privatinsolvenz sofort die Frage, ob sie in der Insolvenz ihre Immobilie verlieren können.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Herr Bening

    04. Juni 2015

    Bürgel Schuldenbarometer 2015 (1. Quartal): Weniger Privatinsolvenzen

    Die Kernaussage der Ergebnisse des Bürgel Schulden­barometers: Die Zahl der Privatinsolvenzen sinkt weiter. Die Studie zeigt auch, wer wo am häufigsten die Privatinsolvenz anmelden muss.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    04. Dezember 2014

    Verbraucher­insolvenz oder Regelinsolvenz: Welches Verfahren ist das Richtige für mich?

    Verbraucherinsolvenz oder Regelinsolvenz? Erfahren Sie welche Unterschiede es gibt und welches Verfahren für wen das Richtige ist und warum.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    05. März 2015

    Superdry Finanzchef insolvent und deswegen entlassen

    Nicht nur Menschen mit niedrigem Einkommen oder ohne Finanzerfahrung müssen in die Privatinsolvenz gehen. Der Finanzchef von Superdry wurde entlassen, weil er insolvent ist.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    08. Oktober 2015

    Kann man wegen Insolvenz die Wohnung verlieren?

    Geldprobleme können so schwerwiegend sein, dass die Miete zum Problem wird. Dann oder wenn ein Insolvenzantrag gestellt wurde, kommt die Frage auf, ob bei Insolvenz die Wohnung gekündigt werden kann.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    21. Januar 2016

    In der Privatinsolvenz die Steuerklärung abgeben

    Während der Insolvenzlaufzeit geht in der Privat­insolvenz die Ver­waltungs- und Ver­fügungs­befugnis des Schuldners des zur Masse gehörenden Vermögens auf den Insolvenzverwalter über (§ 80 InsO).

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    29. Januar 2013

    Höchster Stand von Privatinsolvenzen in Deutschland

    Höchste je gemessene Zahl an Privatinsolvenzen. Zahlen des Statistische Bundesamtes belegen, dass der höchste je gemessene Stand an…

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    05. Februar 2013

    Verkürzung der Verbraucherinsolvenz

    Eingeweihte verraten Einzelheiten zur Verkürzung. Kleine und mittlere Unternehmen sollen nicht übermäßig belastet werden,…

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    08. Januar 2013

    Privatinsolvenz: Restschuldbefreiung nach 3 Jahren?

    Seit 01.07.2014 gilt die Insolvenzreform, die in der Privatinsolvenz die Restschuldbefreiung in 3 Jahren ermöglicht. Was man dafür tun muss und wie nach ca. eineinhalb Jahren in der Praxis damit umgegangen wird, lesen Sie in diesem Beitrag.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    02. Dezember 2013

    Doppelte Insolvenz anstatt einfacher Sanierung

    Max Bahr galt als Hoffnungsträger für den Praktiker-Konzern. Die Rettungsversuche waren jedoch vergeblich, anstatt einer Rettung sind nun beide …

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN