FB Pixel


    Ihre Situation

    Wie hoch ist Ihre Schuldsumme?*

    Icon Geldsack Münzen
    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Wie viele Gläubiger haben Sie?*

    Icon Hand aufhalten hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Wie hoch ist Ihr Nettoeinkommen?*

    Icon Hand gibt Gelschein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Wie ist Ihr Familienstand?

    Hat Ihr Partner ebenfalls Schulden?

    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Haben Sie unterhalts­berechtigte Kinder (bis 18 oder anschl. Schule, Studium)?

    Icon Kinder groß und klein hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Welchen Beruf üben Sie aus?

    Icon Mann Frau Bürokleidung hellblau
    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Welche der folgenden Aussagen treffen auf Sie zu?

    Mehrfachauswahl möglich

    Welche Art von Pfändung?



    Icon Fragezeichen dunkelblau

    Wo befinden sich Ihre Zulassungs­bescheinigungen Teil II (Kfz-Briefe)?



    Icon Fragezeichen dunkelblau



    Gehört eine der folgenden Institutionen zu Ihren Gläubigern?

    Icon Fragezeichen dunkelblau


    Ihre Kontaktdaten

    Icon Klemmbrett mit Stift hellblau

    Warum fragen wir nach Ihren persönlichen Daten?


    Icon Fragezeichen dunkelblau

































    Icon Uhr hellblau Wann können wir Sie am besten erreichen?

    Mehrfachauswahl möglich


    ¹Freitags sind wir bis 13 Uhr erreichbar


    Icon Sprechblasen Fragezeichen Ausrufezeichen hellblau Haben Sie noch Anmerkungen oder Fragen?



    Die an uns übermittelten Daten werden ausschließlich zum Zweck der Prüfung und Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet. Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Ihre Betroffenenrechte finden Sie hier.

    AdvoNeo Blog Kategorie Überschuldung

    Seite 1 von 1


     Zurück zur Übersicht



    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    01. Juli 2014

    Handyschulden: Das Smartphone als Schuldenfalle

    Die Gründe dafür, dass besonders Jugendliche und junge Erwachsene Handyschulden anhäufen sind vielfältig. Seitdem es Smartphones gibt, waren sie immer auch Statussymbole. Schick, modern, viele Funktionen – das muss sein. Gerade Kinder und Jugendliche achten sehr darauf, was für ein Handy ihre Freunde und Bekannten haben, wodurch der Druck steigt, ebenfalls ein solches Modell zu besitzen.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Herr Bening

    17. November 2017

    Schuldneratlas 2020: Niedrigere Überschuldung in Deutschland – die Ruhe vor dem Sturm?

    Der SchuldnerAtlas 2018 der Creditreform bestätigt den Trend der letzten Jahre: Die Fälle von Überschuldung steigen. Vor allem die Rentner und die Frauen verzeichnen einen Zuwachs. Erfreulich ist, dass die Schuldenfälle mit juristischem Sachverhalt seit 2006 das erste Mal abgenommen haben.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    07. April 2016

    Eine Geldstrafe als Ratenzahlung begleichen

    Eine Geldstrafe wird durch rechts­kräftiges Urteil eines Gerichts oder Strafbefehl zum Beispiel bei Körperver­letzung verhängt. Stark verschuldete Verurteilte können diese Geldstrafe als Ratenzahlung leisten.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    31. März 2016

    Was heißt Schulden stunden?

    Schulden stunden bedeutet, dass Schuldner und Gläubiger sich auf einen späteren Zeitpunkt einigen, an dem die offene Forderung zurückgezahlt werden muss. Seine Schulden zu stunden ist, als würde man bei der Rückzahlung auf Pause drücken.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    12. März 2015

    Wie und warum Jugendliche Schulden anhäufen

    Endlich 18. Die eigene Wohnung, ein neues Smartphone, Miete, Strom, Wasser, Essen und Freizeitausgaben strapazieren das Ausbildungsgehalt. Aber es gibt ja den Dispo. So häufen Jugendliche Schulden an.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    24. September 2018

    Schuldenfrei leben – So geht’s

    Schuldenfrei leben – das klingt für die meisten Betroffenen so verlockend wie schwierig. Denn viele Menschen wissen nicht, was sie dafür tun müssen. Mit diesen fünf praktischen Tipps rückt ein Leben ohne Schulden für Sie in greifbare Nähe.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    27. Oktober 2016

    Wie für Bankkunden gemacht: BGH kippt Mindestgebühr bei geduldeten Überziehungen

    In einem neuen BGH-Urteil zu Bankgebühren hat der Bundesgerichtshof die hohen Pauschalen untersagt, die einige Banken verlangen, wenn ein Kunde sein Girokonto über den eingeräumten Dispositionskredit hinaus überzieht.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    20. Juli 2017

    Zu viele Schulden – Kein Ausweg mehr in Sicht

    Wir möchten mit diesem Beitrag deutlich machen, dass wir an uns heran getragene Sorgen, Probleme und Ängste ernst nehmen. Hier finden Sie Kontaktdaten zu Anlaufstellen, falls Ihnen alles zu viel sein sollte.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    22. Dezember 2016

    Hilfe ich gebe zu viel Geld aus

    Den meisten Personen fällt auf Nachfrage als Entschuldungs­möglichkeit die Insolvenz ein. Wer den Gedanken hat „Ich gebe zu viel Geld aus“, kann sich vielmehr aus seiner Situation durch eine außer­gerichtliche Schulden­regulierung befreien.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    09. April 2013

    Wer ist schuld an den Schulden?

    Das Wort „Schuld“ ist schwer zu ertragen. Wer seine Schulden nicht mehr zahlen kann, ist in den Augen vieler selber schuld, …

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    04. November 2014

    Erbschaft: Schulden inklusive – Vorsicht bei Annahme des Nachlasses

    Wenn der Erbfall eintritt, sind oftmals viele Formalitäten zu erledigen. Auch der Nachlass muss geregelt werden. Unglücklicherweise bedeutet die Annahme einer Erbschaft nicht immer …

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    12. Mai 2015

    Jeder kann Schulden haben, ist doch mittlerweile ganz normal

    Die Deutschen finden es mittlerweile ganz normal, Schulden zu haben. Ist es trotzdem peinlich, die eigene Verschuldung zuzugeben? Und hat der Charakter etwas damit zu tun, ob man Schulden macht oder nicht?

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    03. September 2015

    Bestellen auf Raten – Online-Shops als Schuldenfalle

    In Zeiten der Online-Shops ist es gefährlich einfach, auf Raten zu bestellen. Sofa, Waschmaschine, Fernseher,… da kommt einiges an Raten zusammen. Wie behält man den Überblick?

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    17. September 2015

    Mietrückstand – Kündigung durch den Vermieter

    Eine häufige Ursache für Miet­rückstände sind die Neben­kosten­abrech­nungen. Muss eine hohe Nachzahlung geleistet werden, geraten Menschen mit niedrigem Einkommen oft in finanzielle Schwierigkeiten.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Burfeind

    16. Juni 2016

    Aktionswoche der Schuldnerberatung 2016

    Vom 06. bis 10. Juni fand die dies­jährige Aktions­woche der Schuldner­beratung der AG SBV unter dem Motto „SCHULDEN MACHEN KRANKheit macht Schulden“ statt. Bundes­weit werden unter­schiedliche Aktionen zum Thema angeboten.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    20. Oktober 2016

    Das richtige Konto bei Schulden

    Bei Schulden besteht das Risiko, dass einer Ihrer Gläubiger eine Kontopfändung veranlasst. Haben Sie zuvor nicht vorgesorgt und Ihr Konto in ein P-Konto umwandeln lassen, kann durch die Kontopfändung Ihr gesamtes Einkommen und Ihre Ersparnisse auf dem Konto an Ihren Gläubiger abgeführt werden.

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Herr Bening

    26. März 2013

    Finanzämter und ihre Praxis bei Steuerschulden

    Finanzämter sind meist so unflexibel wie ihr Ruf. Auch wenn es den Staat Miliarden kostet, gibt das Finanzamt …

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    21. Mai 2013

    Wenn am Ende des Geldes noch Monat übrig ist

    Wann welche Kosten wie gezahlt werden, ist wichtig. Die Unterscheidung nach Investition und Luxus darf hierbei nicht …

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    28. Mai 2013

    Fast jeder zehnte Bürger ist überschuldet.

    6,7 Millionen deutsche Haushalte sind überschuldet. Besonders Erwachsene zwischen 21 – 30 Jahren sind betroffen und …

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN
    Autor

    AUTOR

    Frau Bening

    25. Juni 2013

    Am Ende nur noch Schulden. Die Zwangsversteigerung.

    Es gibt viele Gründe, warum die Schuldenfalle zuschnappt. Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit und unzählige andere Gründe …

    GESAMTEN ARTIKEL LESEN WEITERLESEN